CO2- und Emissionsbilanz der evang. Kirche Österreichs

Wirtschaft im Dienst des Lebens

Die Energiebilanz des Gebäudebestandes ist die Grundlage, auf der die Gesamtkirche, die einzelnen Diözesen und die Pfarrgemeinden Ihre Zielvorgaben für die Zukunft formulieren können.

 Ausgewählte Modellgemeinden zeigen, wie schnell sich Sanierung und Umstieg auf Erneuerbare rechnen:

Download der Broschüre

Das Ziel ist es, den CO2-Ausstoß des Gebäudebestandes bis zum Jahr 2012 um 30% gegenüber 2007 zu reduzieren. Nach einer Einschulung der Umweltbeauftragten in den Diözesen wurden die Gebäudedaten der Pfarrgemeinden in einer eigens dafür von der AEE erstellten Datenbank erfasst und ausgewertet. Folgen sollen Energieberatungen der Pfarrgemeinden zu optimalen Gebäudesanierungen, Umstieg auf Sonne und Biomasse: Energie sparen, Klima schützen, Kosten senken.

http://widl.evang.at/

 

Zurück

Go to top